Aktuelles

 

Film zum Abschluss der Förderperiode 2007 – 2013
„Bilanz der Integrierten ländlichen Entwicklung im Silbernen Erzgebirge“

Link zum Film (bitte hier klicken)


 

Am 10.06.2015 Exkursion nach Seiffen und Neuhausen

Exkursion 10.06.2015Exkursion 10.06.2015Am 10.06.2015 trafen sich die Teilnehmer der diesjährigen Exkursion bei herrlichem Wetter in Freiberg, um mit dem Bus Richtung Seiffen und Neuhausen zu starten. Die Region „Silbernes Erzgebirge“ des Landschaf(f)t Zukunft e.V führt in regelmäßigen Abständen Exkursionen in ihre Gebietskulisse durch, um sich von der ländlichen Entwicklung selbst ein Bild zu machen. Mit eigenen Augen konnte man sich überzeugen, was in der Region mit Hilfe von Fördergeldern oder allein nur durch die Initiative von Bürgern, Vereinen und anderen Organisationen geschaffen wurde. Auch Seiffen, der kleine Ort im Erzgebirgskreis kann sich sehen lassen. Wir konnten uns selbst davon überzeugen, wie sich der Ort entwickelt hat und welche Ideen für die Zukunft angedacht sind...

Kompletter Bericht hier zum Downloaden

 

Am 22.04.2015 wurde unsere Region offiziell als LEADER Region berufen.Berufung


Der Genehmigungsbescheid des SMUL steht jedoch unter dem Vorbehalt, dass Bedingungen und Hinweise bearbeitet werden müssen. Erst wenn diese Überarbeitungen vom SMUL geprüft und bestätigt wurden, können wir offiziell einen Aufruf starten.

Selbstverständlich teilen wir Ihnen über die Presse und unsere Homepage immer wieder Aktuelles mit. 

Unter Anträge und Formulare finden Sie weitere Informationen zu den bisher eingereichten Maßnahme-Ideen und den neuen offiziellen Maßnahmeanträgen.

Weitere Informationen zur gestrigen Veranstaltung erhalten Sie unter folgendem Link:
Medieninformation Berufung LEADER

 

Landschaf(f)t Zukunft e.V.

Wappen Mittelsachsen      Wappen SSw-OE

EPLR Entwicklung des ländlichen Raums 2007 – 2013

Diese Veröffentlichung wird im Rahmen des „Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2007-2013“ unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Freistaat Sachsen, vertreten durch das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, gefördert.

Regionalsiegel

Regionale Produkte